Zopfsystematik

Aus Langhaarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle Zopfvarianten werden, soweit möglich, in französischer und holländischer Flechtart erläutert.


Vier Stränge

Flacher Viererzopf (Herz-in-der-Mitte)

In vier Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber.

Links: drüber-drunter.

Wiederholen.

Der flache Vierer lässt sich nicht holländisch oder französisch flechten.


Runder Viererzopf (Box braid)

Holländische Flechtung:

In vier Strähnen teilen.

Rechts: unter zwei, über einen zurück.

Links: unter zwei, über einen zurück.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In vier Strähnen teilen.

Rechts: über zwei, unter einen zurück.

Links: über zwei, unter einen zurück.

Wiederholen.


Fünf Stränge

Fünferzopf

Holländische Flechtung:

In fünf Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber.

Links: drunter-drüber.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In fünf Strähnen teilen.

Rechts: drüber-drunter.

Links: drüber-drunter.

Wiederholen.

Sechs Stränge

Flacher Sechserzopf

In sechs Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber-drunter.

Links: drüber-drunter-drüber.

Wiederholen.

Der flache Sechser lässt sich nicht holländisch oder französisch flechten


Runder Sechserzopf

Holländische Flechtung:

In sechs Strähnen teilen.

Rechts: unter drei, über einen zurück.

Links: unter drei, über einen zurück.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In sechs Strähnen teilen.

Rechts: über drei, unter einen zurück.

Links: über drei, unter einen zurück.

Wiederholen.


Sieben Stränge

Flacher Siebenerzopf

Holländische Flechtung:

In sieben Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber-drunter.

Links: drunter-drüber-drunter.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In sieben Strähnen teilen.

Rechts: drüber-drunter-drüber.

Links: drüber-drunter-drüber.

Wiederholen.

Acht Stränge

Flacher Achterzopf

In acht Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber-drunter-drüber.

Links: drüber-drunter-drüber-drunter.

Wiederholen.

Der flache Achter lässt sich nicht holländisch oder französisch flechten


Runder Achterzopf

Holländische Flechtung:

In acht Strähnen teilen.

Rechts: unter vier, über einen zurück.

Links: unter vier, über einen zurück.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In acht Strähnen teilen.

Rechts: über vier, unter einen zurück.

Links: über vier, unter einen zurück.

Wiederholen.


Neun Stränge

Flacher Neunerzopf

Holländische Flechtung:

In neun Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber-drunter-drüber.

Links: drunter-drüber-drunter-drüber.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In neun Strähnen teilen.

Rechts: drüber-drunter-drüber-drunter.

Links: drüber-drunter-drüber-drunter.

Wiederholen.

Zehn Stränge

Flacher Zehnerzopf

In zehn Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber-drunter-drüber-drunter.

Links: drüber-drunter-drüber-drunter-drüber.

Wiederholen.

Der flache Zehner lässt sich nicht holländisch oder französisch flechten


Runder Zehnerzopf

Holländische Flechtung:

In zehn Strähnen teilen.

Rechts: unter fünf, über einen zurück.

Links: unter fünf, über einen zurück.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In zehn Strähnen teilen.

Rechts: über fünf, unter einen zurück.

Links: über fünf, unter einen zurück.

Wiederholen.


Elf Stränge

Flacher Elferzopf

Holländische Flechtung:

In elf Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber-drunter-drüber-drunter.

Links: drunter-drüber-drunter-drüber-drunter.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In elf Strähnen teilen.

Rechts: drüber-drunter-drüber-drunter-drüber.

Links: drüber-drunter-drüber-drunter-drüber.

Wiederholen.

Zwölf Stränge

Flacher Zwölferzopf

In zwölf Strähnen teilen.

Rechts: drunter-drüber-drunter-drüber-drunter-drüber.

Links: drüber-drunter-drüber-drunter-drüber-drunter.

Wiederholen.

Der flache Zwölfer lässt sich nicht holländisch oder französisch flechten


Runder Zwölferzopf

Holländische Flechtung:

In zwölf Strähnen teilen.

Rechts: unter sechs, über einen zurück.

Links: unter sechs, über einen zurück.

Wiederholen.


Französische Flechtung:

In zwölf Strähnen teilen.

Rechts: über sechs, unter einen zurück.

Links: über sechs, unter einen zurück.

Wiederholen.