Propandiol

Aus Langhaarwiki
(Weitergeleitet von Propylenglycol)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Propandiol wird auch Propylenglycol genannt.

Es handelt sich um einen mehrwertigen Alkohol der dem Glycerin sehr ähnlich ist und auch an Stelle von diesem eingesetzt werden kann. Propandiol ist mit Wasser und Alkohol mischbar und wird als Lösungsmittel für verschiedene Stoffe eingesetzt, außerdem hat Propandiol konservierende Eigenschaften. In niedriger Dosierung wirkt Propandiol feuchtigkeitsspendend, in höherer Dosierung austrocknend (wie Glycerin). Als Auszugsmittel für Kräuter hat es den Vorteil, dass es sowohl die wasser- als auch die fettlöslichen Bestandteile der Pflanze herauslöst.

Propandiol war vor einigen Jahren in der Kritik (hautreizend, allergisierend...), was vor allem daran lag, dass die Reinheit des Rohstoffs nicht mit der heutigen vergleichbar ist. Früher waren einige Stoffe enthalten, die bei der Anwendung auf der Haut Ether bildeten, das ist heute nicht mehr der Fall. Einige INCI-Tester bewerten Propandiol noch immer als "nicht empfehlenswert" statt "eingeschränkt empfehlenswert". Propandiol ist nicht sensibilisierend oder hautirritierend, unverdünnt jedoch etwas irritierend fürs Auge. Trotzdem sind natürlich Allergien gegen diesen Stoff möglich und es wirkt in hohen Konzentrationen austrocknend.

INCI

Propanediol, Propyleneglycol

Verwendung

  • Feuchthaltemittel
  • Lösemittel für Parabene
  • Auszugsmittel für Kräuterextrakte
  • Konservierungsmittel für wässrige Lösungen

Weblinks