Maki-Bun

Aus Langhaarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maki-Bun.

Der Maki-Bun ist die geflippte Version des Lazy Wrap Bun.

Haarlänge: ab BSL
Dauer: ca. 5 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Frisierwerkzeug

Frisieranleitung

  1. Einen Lazy Wrap Bun machen, aber noch nicht mit Stäbchen befestigen.
  2. Den Dutt etwas lockern und ein oder zwei Mal nach oben umklappen.
  3. Mit Haarstab oder Forke befestigen.

Alternative Frisieranleitung

  1. Die Haare mit der linken Hand von oben zu einem Pferdeschwanz fassen, mit der rechten Hand den Zopf nehmen und über den linken Zeigefinger, unter den restlichen Fingern der linken Hand legen, jedoch wieder über den linken Daumen.
  2. Den restlichen Zopf um die Basis wickeln. Die rechte Schlaufe, in der der linke Zeigefinger drin steckt mit Daumen und Zeigefinger der rechten Hand nehmen. Die linke Schlaufe, in der der linke Daumen drin steckt, mit Daumen und Zeigefinger der linken Hand nehmen. Jetzt beide Hände drehen und so die Schlaufen nach oben klappen.
  3. Dann wieder die Hände durch Daumen und Zeigefinger der linken Hand ersetzen.
  4. Von rechts nach links den Haarstab schieben, zuerst durch die Schlaufe des linken Zeigefingers, dann durch die Basis und dann durch die Schlaufe des linken Daumens.

Tipp: Mit einer mehrzinkigen Forke hält die Frisur besser.

Frisurenbilder

Weblinks