Haarnadeln

Aus Langhaarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haarnadeln: große Haarnadeln mit 9 cm Länge, geeignet für sehr dickes oder langes Haar
Wie man Haarnadeln am besten steckt.

Haarnadeln sind metallene Hilfsmittel zum Erstellen und Fixieren von Hochsteckfrisuren und aufwändigen Zopffrisuren. Ihre Handhabung ist mit etwas Übung leicht zu erlernen.

Herkunft: Drogeriemärkte, größere Supermärkte
Größe: zwischen 5 und 10cm lang
Verpackungseinheit: je nach Hersteller 10-30 Stück
Preisbeispiel: Edeka, 30 Stück, 1,29€
Andere Bezeichnung / Ähnliches Werkzeug: Bobby Pin, Klämmchen
Farbe: blond, aschblond, braun, schwarz sind die gängigsten. Für Kinder auch in allen anderen Farben, mit Glitzersteinchen, kleinen Plastiktierchen und anderen Dekos drauf.
Verwendungszweck: Wird zum Haare feststecken genommen, entweder um nur wenige Haare z.B. aus dem Gesicht zu halten oder um Dutts festzustecken. Dabei wird die Haarnadel in den Dutt eingestochen in Richtung vom Dutt weg, dabei ein paar Haare aufnehmen, dann die Nadel drehen und in Richtung Dutt wieder einstechen, dabei aber auch Haare von außerhalb des Dutts mit aufnehmen.
Tipp: Es ist wichtig, dass die Enden der Haarnadeln gleich lang sind, vorne einen Lacktropfen haben und die Enden etwas auseinanderstehen, dann lassen sie sich leichter in die Haare schieben.