Gibson braids

Aus Langhaarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gibson braids

Die Gibson Braids entstehen aus einem tiefen Pferdeschwanz. Dieser wird "geflipped" - also der Perdeschwanz hinter dem Haargummi durch die Basis gezogen. Dadurch entsteht ein Pferdeschwanz mit einer kleinen Öffnung dort wo das Haargummi ursprünglich saß.
Nun wird der Pferdeschwanz in 3 Teile geteilt und jedes Teil wird geflochten und mit einem Gummi fixiert.
Die Spitzen der drei Zöpfchen werden in die bereits erwähnte Öffnung gesteckt und mit einer Haarspange am Rausrutschen gehindert.

Weblinks