Der Blaue Engel

Aus Langhaarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weltweit das älteste Umweltzeichen. 1978 auf Initiative des Bundesministers des Inneren und durch den Beschluss der Umweltminister des Bundes und der Länder ins Leben gerufen.
Aus der Umschrift des Labels kann jeder sofort erkennen, warum das Produkt als umweltfreundlich ausgezeichnet wurde.

Das Label gibt es für Produkte, die...

  • die Umwelt weniger belasten
  • Ressourcen bei der Herstellung sparen
  • weniger Ressourcen bei Nutzung und Entsorgung verbrauchen
  • keine für die Umwelt oder die Gesundheit schädlichen Substanzen enthalten
  • dabei trotzdem ihre Funktion (Gebrauchstauglichkeit) in hoher Qualität erfüllen

Glaubwürdigkeit und Kompetenz durch...

  • das Umweltbundesamt, das die technischen Kriterien erarbeitet
  • die Expertenanhörung mit Vertretern aus Industrie und anderen Fachkreisen
  • die Jury Umweltzeichen mit Vertretern vom HDE, BUND, BDI, NABU, DGB, vzbv, SWR sowie von Stiftung Warentest, Kirchen, Länderumweltministerium, Kommunen, Wissenschaft beschließt die Vergabe eines neuen Blauen Engels
  • RAL, der die Vergabe mit den Zeichennehmern organisiert
  • dem Bundesumweltministerium, dem Träger des Blauen Engels


Weblinks