Chinesischer Dutt

Aus Langhaarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chinesischer Dutt

Der chinesische Dutt ist eine Frisur, bei der der Haarstab nicht zur Befestigung sondern als Basis dient.

Haarlänge: ab APL
Dauer: ca. 5 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht

Frisierzubehör

Frisieranleitung

  • einen hohen Pferdeschwanz binden
  • Haarstab zwischen Zopfgummi und Kopfhaut durchstecken
  • Zopf in zwei Stränge teilen
  • den einen Strang nach links unter den Stab nach oben führen
  • den anderen Strang nach rechts unter den Stab nach oben führen
  • dann in Richtung unten auf der Basis kreuzen und die restliche Haarlänge um den Dutt wickeln
  • ggf. mit Haarnadeln feststecken

Varianten

  • Man kann die Stränge anstatt auf der Basis erst unter der Basis kreuzen.
  • Man kann die Stränge anstatt unten herum, nach oben über den Haarstab führen.
  • Die Stränge können auch geflochten oder gekordelt sein. Bei dieser Variante sind dann noch zusätzliche Haargummis notwendig, um die Zöpfe zu sichern. Siehe geflochtener Chinesischer Dutt.
  • Anstatt eines Pferdeschwanzes, der in zwei Stränge geteilt wird, kann man gleich zwei Pferdeschwänze nebeneinander binden.

Frisurenbilder

Weblinks