Box Braid

Aus Langhaarwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Box Braid / runder Viererzopf

Der Box Braid, auch bekannt als runder Vierer, ist eine ursprünglich aus Afrika stammende Flechttechnik, bei der aus vier Strängen ein runder Zopf geflochten wird. Diese Flechttechnik funktioniert mit jeder geradzahligen Anzahl von Strängen, wobei mindestens vier Stränge benötigt werden. Der Box Braid kann holländisch oder französisch geflochten werden.

Haarlänge: ab BSL
Dauer: ca. 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: schwer

Frisierzubehör

  • Zopfgummi

Frisieranleitung

  • Haare zu einem Pferdeschwanz zusammen nehmen und in vier Stränge teilen.
  • Einen äußeren Strang nehmen und unter zwei Strähnen hindurchnehmen.
  • Den Strang über eine Strähne zurücklegen.
  • Mit der anderen äußeren Strähne ebenso verfahren: unter zwei, über einen.
  • Bis zum Ende wiederholen.

Flechtschema

links
drunter – drunter – 1x zurück drüber
rechts
drunter – drunter – 1x zurück drüber

Frisurenbilder

Weblinks